logo pg unter der homburg

Wir sind für Sie da!

Auch in Corona-Zeiten begleiten wir Sie gerne weiterhin:

Die Gottesdienste im Raum Gemünden finden wie angekündigt statt; allerdings nicht öffentlich, um Ansteckungen zu vermeiden (siehe hier). Auch die Pfarrbüros bleiben weiterhin wie gewohnt geöffnet; unsere Telefonnummern und E-Mail-Adressen finden Sie unter Kontakte. Den Publikumsverkehr aber haben wir einstweilen eingestellt – wir bitten um Ihr Verständnis!
Die Seelsorger*innen sind wie gewohnt unter den üblichen Kontaktadressen erreichbar. Weitere Seelsorger*innen erreichen Sie bei der TelefonSeelsorge Würzburg unter der 0800-1110111 und 0800-1110222 und bei der Internetseelsorge Würzburg. Und auch die Kirche ist für Sie natürlich weiterhin als Ort der Ruhe, der Kraft und des Gebets geöffnet.

Wenn Sie in der Zwischenzeit nach einer Alternative zum persönlichen Gottesdienst-Besuch suchen, empfehlen wir:

  • Den Fernsehgottesdienst im ZDF jeden Sonntag um 09:30 Uhr
  • Gottesdienstmitschnitte im Internet. Links finden Sie unter katholisch.de. Auch Würzburg überträgt täglich um 12:00 Uhr und sonntags um 10:00 Uhr einen Gottesdienst auf YouTube.
  • Hausgottesdienste. Gute Vorlagen finden Sie z.B. beim Bistum Hildesheim und beim Bistum Eichstätt; an einer Vorlage für Hausgottesdienste mit Kindern arbeiten wir aktuell. Auch Gottesdienst-Hilfen für die Kar- und Ostertage werden rechtzeitig erscheinen.
  • In der Netzgemeinde DA_ZWISCHEN kann man sich digital zu einer Gemeinschaft zusammenschließen; hier der Link.

Hinweisen möchten wir schließlich auf Corona-Hilfe Main-Spessart, wo gerade ein Netzwerk für Nachbarschaftshilfe am Entstehen ist, und auf wir-sind-da.online, wo kreative Vorschläge gesammelt werden, wie Sie Ihre Zeit zu Hause schön verbringen können.

In Verbundenheit,

Ihr Seelsorgeteam im Raum Gemünden.

Beten wir:

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,
für alle, die Angst haben vor einer Infektion,
für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,
für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen,
dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte:

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Helfer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,
und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
(© Martin Conrad)

­