logo pg unter der homburg
Die Koffer sind gepackt - Auf Reise gehen auch mit Gott – Bald beginnen die Ferien - Reisezeit, Urlaubszeit. Was kann schöner ein ? Neues zu erforschen, sich auf unbekanntem Terrain zu bewegen, neue Eindrücke neue Begegnungen, genießen, staunen neu inspieriert werden. Strandkorb, Liege, Koffer, Planschbecken und Minis mit Sonnenbrille und Strohhut in der Kirche. Gemeinsam mit Diakon Erich Höfling gestaltete das Familiengottesdienst-Team dieses Thema aufgegriffen und einen einen Wortgottesdienst gestaltet.

Kinderkirche im Pfarrheim – „Ich sehe was, was du nicht siehst“ – dieses beliebte Spiel war der ideale Einstieg in das Thema dieser Kinderkirche. Die Kinder beobachteten und merkten, etwas ist für alle sichtbar, aber man muss genau hinschauen, damit man es wahrnehmen kann. Bei Menschen, denen es nicht gut geht, da sollen wir nicht wegsehen, sondern helfen.

Aus unserer Pfarreiengemeinschaft haben sich drei Frauen für diesen wichtigen Dienst in den Pfarrgemeinden entschieden.

Am Samstag, den 7. Juli erklangen im Gottesdienst neue und beschwingte Lieder. Die Gruppe "Mehr" unter der Leitung von Klaus Simon gestaltete musikalisch die Messfeier.Pfarrer Norbert Thoma hatte noch eine erfreuliche Aufgabe : die Einführung der neuen Ministranten in den Altardienst. Zehn Kommunionkinder aus Wernfeld und Adelsberg werden in Zukunft die Ministrantengruppen unterstützen.

Fronleichnam in Weyersfeld am 02.06.2018 – Wie jedes Jahr haben die Ministranten in Weyersfeld Blumen gesammelt um schöne Teppich vor die Altäre gelegt.Die Fronleichnamsprozession war am Samstag den 2.6.2018 nach dem Vorabendgottesdienst. Musikalisch begleitet wurde die Prozessionvon den Weyersfelder Musikanten.

Fronleichnam - Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi – Gemeinsam mit Pfarrer Pfarrer Nobert Thoma feierte die Kirchengemeinde mit einem Festgottesdienst in der Kirche St. Gertrud das Hochfest des Leibes und Blutes Christi.

Fronleichnam – in einer feierlichen Prozession wurde der Leib Christi von Diakon Michael Bäuerlein durch die festlich geschmückten Straßen getragen. An vier kunstvoll dekorierten Stationen wurde u.a. für diesen Ort und ihre Bewohner gebetet, denn Gott weiß alles über diesen Ort. Er sieht, was hinter jeder Tür geschieht, er kennt alle Ereignisse, auch jene, die nur schwer zu begreifen sind.

Die Weyersfelder Ministranten übernachteten von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag im Gemeindehaus in Weyersfeld.

Pfingstandacht der Kindergartenkinder – „Halleluja, Jesus lebt“. Diese freudige Pfingstbotschaft haben uns die Kindergartenkinder in ihrer kleinen Andacht überbracht. Halleluja – ein schönes Wort und ein besonderer Gruß, wie uns die kleinen Schlawiner in ihrem Rollenspiel erzählten.

Maiandacht an der Grotte – Wernfelder Frauenteam gestaltete die Maiandacht an der Grotte.

Bittgang zum Brünnle mit Kinderkirche – Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Gläubigen aus Gössenheim und Karsbach am Abend vor Christi Himmelfahrt auf den Weg zu einer kleinen Wallfahrt, begleitet von den Musikkapellen. Sie starteten jeweils in ihren Heimatdörfern und trafen sich in der Mitte am Brünnle, um gemeinsam mit Pfr. Thoma und Diakon Höfling dort am Bildstock Gottesdienst zu feiern.

Gremium wurde im Gottesdienst vorgestellt – Die gewählten Mitglieder des Pfarrgemeinderates aus Gössenheim und Sachsenheim wurden in der Sonntagsmesse der Kirchengemeinde vorgestellt

­